Muster

  • Sample basket
  • Change country

    Select a country

  • Search the site

    Search the site

Whiterock vs. Fliesen

Altro: die moderne Alternative zu Fliesen

Wenn Fliesen verlegt werden, lässt sich nur schwer sicherstellen, dass wasserfester Klebstoff und Epoxidharzmörtel verwendet wurde. Ist dies nicht der Fall, könnte Wasser in das Substrat eindringen und bauliche Schäden verursachen. Mangelhafte Befestigung und Verfugung begünstigen zudem das Wachstum von Bakterien. Wenn bis zu 20 % einer gefliesten Fläche aus Mörtel besteht, entstehen Risiken für Gesundheit und Sicherheit. Keramikfliesen mit Standardmörtel absorbieren erhebliche Mengen an Wasser und gefährden so die Hygiene. Altro Whiterock absorbiert nicht einen Tropfen.

Das Altro Whiterock hygienische Wandsystem wird aus qualitativ sehr hochwertigem PVCu hergestellt, dass eine dichte Molekularstruktur aufweist, die das Eindringen von Feuchtigkeit und Gerüchen verhindert. Damit ist es eine hervorragende Alternative zu Keramikfliesen. Seine schmutzabweisende, abwischbare Oberfläche macht es zur haltbaren, attraktiven und pflegeleichten Option für Nassbereiche. Altro Whiterock Wandplatten sind in einer Reihe von dekorativen satinierten oder von effektvollen und designstarken Farbtönen erhältlich, mit denen Sie genau die beabsichtigte Raumwirkung schaffen können.

Whiterock-Dropping-Balls.jpg

Des Weiteren sind Fliesen empfindlich und entsprechende Reparaturen teuer und zeitaufwendig. Beim Schlag- und Stoßtest erleiden Keramikfliesen schnell Beschädigungen in der Oberfläche, Wasser und Bakterien können eindringen. Mit Altro Whiterock Wandsystemen gehören Beschädigungen an der Oberfläche der Vergangenheit an. Denn laut BS EN438- 2-1991, dem Kugelfalltest, sind die Wandelemente extrem schlagfest. Der Kugelfalltest hinterlässt auf der robusten Whiterock-Oberfläche kaum einen Kratzer.

Außerdem kann Altro Whiterock ohne weiteres auf Fliesen angebracht werden. Die PVCu-Platten werden vollflächig verklebt, sind wasserdicht und fugenfrei; dadurch bleibt der Untergrund trocken, und die Bausubstanz wird geschont. 

Fliesen und Hygiene:

  • Fugen können mit der Zeit porös werden und Mikroorganismen beherbergen, die einen Nährboden für Bakterien und Viren bilden.
  • Fugen lassen sich nur schwer reinigen.
  • Fugen und Fliesen können bei der Reinigung mit Reinigungsmitteln Flecken bekommen.
  • Wenn Fugenmörtel fleckig / verfärbt ist, wird die Ästhetik beeinträchtigt. Eine erneuerte Fuge hebt sich optisch
    deutlich ab. Auch wenn eine beschädigte Fliese ersetzt wird, gibt es einen sichtbaren Farbunterschied, es sei denn,
    man nutzt eine andere Fliese aus derselben Charge.
  • Die Anfälligkeit der Fugen führt zu einer eingeschränkten Lebensdauer und somit zu Investitionsunsicherheiten
    und langfristig höheren Kosten.